Samstag, 23. März 2019 in Droß

Wissenstest: Alle 27 haben bestanden

Nach wochenlangen Vorbereitungen stellten sich am 23. März 2019 in Droß Mitglieder der Feuerwehrjugendgruppen aus dem Bezirk Krems dem Wissenstest und dem Wissenstestspiel. Unter den angetretenen 27 Jugendlichen aus dem Unterabschnitt Gföhl (Feuerwehren Eisengraben, Gföhl, Jaidhof und Seeb) gab es heuer erstmals auch „Goldanwärter“.

⇢ Mehr zu: 'Wissenstest und Wissenstestspiel'

K.B.

Samstag, 19. Jänner 2019

Feuerwehrjugend des Abschnittes - Schwimmvergleich

Nach dem Motto: „Bei uns ist immer was los“ organisierten die Jugendbetreuer des Feuerwehrabschnittes Gföhl im Zwettler Bad einen Schwimmvergleichswettkampf.

28 Jugendliche aus den Jugendgruppen der Feuerwehren Gföhl, Seeb, Jaidhof, Eisengraben, Großmotten und Lichtenau kamen am Samstag, 19. Jänner 2019, im Zwettler Bad zusammen. Aus den Anwesenden wurden sieben Teams mit jeweils vier Teilnehmern zusammengestellt. Jedes Teammitglied hatte drei Aufgaben zu bewältigen: Eine Länge Schwimmen, nach verschiedenen Gegenständen tauchen und die Rutsche des Bades so schnell wie möglich bewältigen.

„Dieser Bewerb soll die Kameradschaft stärken und auch zeigen, dass jeder nach seinen Fähigkeiten einen Platz in der Gruppe hat“, so Walter Berner, Betreuer der Feuerwehrjugend Eisengraben. So ist einer ein guter Schwimmer, dafür taucht ein anderer wieder besser, ein langsamer Schwimmer  kann dafür sein Können auf der Rutsche beweisen. Motto: Einer ergänzt den anderen! Während der Auswertung war für die Kinder Spiel und Spaß angesagt.

Die Überreichung der Urkunden wurde durch Abschnittskommandant Stellvertreter ABI Ernst Feichtinger durchgeführt:

1.    Platz: Julian Hofer, Simon Ernst, Manuel Fürlinger und Jan Sinhuber;

2.    Platz: Samuel Hofbauer, Felix Blauensteiner, Noel Weißmann und Christian Lechner;

3.    Platz: Lisa Rauscher, Hannah Rauscher, Theresa Steinhart und Tobias Gruber;

4.    Platz: Florian Gruber, Maximilian Schmöger, Jonas Unterberger und David Riegler;

5.    Platz: Marvin Stumpfer, Marvin Mayer, Tobias Simlinger und Jakob Geitzenauer.

Aber auch alle anderen Teams zeigten sehr gute Leistungen. Das Betreuerteam (Thomas Lang, Karin Rauscher, Andreas Rauscher, Walter Weißmann, Ernst Feichtinger, Andreas Heinreichsberger, Philipp Völker und Walter Berner) gratuliert allen für ihre erbrachten Leistungen und bedankt sich für die hervorragende Disziplin.

K.B.

 

Login

 



 
Freiwillige Feuerwehr Gföhl

Bergstraße 29, 3542 Gföhl, Tel.: (0043) 2716 / 85 85 
 feuerwehr.gfoehl@aon.atwww.feuerwehr.gfoehl.at