Freitag, 30. April 2021

Maibaum 2021

Am Abend des 30. April stellten 10 Mitglieder der FF Gföhl gemeinsam mit den Bediensteten des Wirtschaftshofes der Stadtgemeinde und einem Kranfahrzeug des Raiffeisenlagerhauses den traditionellen Maibaum auf. Auf die Vorführung der Volkstanzgruppe sowie die Bewirtung durch den Musikverein musste heuer verzichtet werden.


Fotos: Gerald Riegler/FF Gföhl und Karol Holzmann/Stadtgemeinde Gföhl

G.R.

27. April 2021

Einsatz im Dienste der Gföhler Störche

Seit vielen Jahren kommen, sehr zur Freude von Einheimischen und Gästen, Störche nach Gföhl, wo sie auf einem Rauchfang des Gasthauses Braun auf dem Hauptplatz Quartier beziehen.

Die Hauseigentümer sind sehr auf das Wohl ihrer Gäste bedacht und organisierten bereits im März einen "Frühjahrsputz" des fest zugewachsenen Nestes. Die FF Gföhl unterstützte diesen Einsatz gerne.


K.B.

Samstag, 27. März 2021

Aktion Saubere Gemeinde

9 Mitglieder der FF Gföhl waren heuer wieder zwischen der Abfahrt Gföhl West und Gföhl Ost neben der B37 unterwegs um die Natur vom Müll zu befreien.

Insgesamt wurden 12 Müllsäcke bei der Sammelstelle abgegeben.

Nach zweistündiger Arbeit konnten sich die fleißigen Müllsammler bei einer von der Stadtgemeinde Gföhl spendierten Jause stärken.

G.R.

Mit Stand 2. März 2021:

370 Einsätze seit 2002 auf der B37 für die FF Gföhl

Über 16 Kilometer im Gemeindegebiet Gföhl (zwischen den Gemeindegrenzen Rastenfeld und Lengenfeld) erstreckt sich der Einsatzbereich der FF Gföhl auf der B37. Seit dem Jahr 2002 (bis einschließlich 2.3.2021) wurde die FF Gföhl seither zu insgesamt 370 Einsätzen in diesem Bereich gerufen.

Die zahlreichen Unfälle, das damit verbundene Leid, aber auch die teilweise fordernden Einsätze für die Blaulichtorganisationen (Feuerwehr, Rotes Kreuz, Polizei) führten in der Vergangenheit zu zahlreichen Bau- und Verkehrsmaßnahmen. In den nächsten Jahren sind weitere geplant, worüber die NÖN Krems in der Ausgabe 10/2021 berichtete.

⇢ NÖN-Bericht Woche 10/2021
⇢ Einsatzstatistik 2002 - 2021

K.B.

Samstag, 20. Februar 2021

Feichtinger und Kreutzer führen den Abschnitt Gföhl - Gottfried Gießrigl wieder Unterabschnittskommandant

Der Feuerwehrabschnitt Gföhl steht unter neuer Leitung: Nachdem der bisherige Abschnittsfeuerwehrkommandant Josef Schübl altersbedingt nicht mehr zur Verfügung stand, fiel am Samstag, 20. Februar 2021, die Wahl der Vertreter der 35 Feuerwehren des Abschnittes Gföhl auf den bisherigen Stellvertreter Ernst Feichtinger (FF Seeb). Neuer Abschnittskommandant-Stellvertreter ist Michael Kreutzer (FF Peygarten-Otttenstein), der schon seit einigen Jahren in der Verwaltung des Abschnittsfeuerwehrkommandos Gföhl aktiv war.

Gottfried Gießrigl, Kommandantstellvertreter der FF Gföhl, wurde wieder zum Unterabschnittsfeuerwehrkommandanten des Unterabschnittes Gföhl gewählt. Bild: Die Vertreter der fünf Feuerwehren des Unterabschnittes Gföhl.

K.B.

Donnerstag, 11. Februar 2021

Josef Schübl ist Ehrenbrandrat

Josef Schübl, von 2009 bis 2021 Kommandant der FF Gföhl, ist mit Erreichen seines 65. Lebensjahres am 11. Februar 2021 in die Reserve gewechselt. Ab dem Jahr 2011 war Josef Schübl auch Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter, ab dem Jahr 2016 Abschnittsfeuerwehrkommandant. Anlässlich seines Ausscheidens aus dem aktiven Feuerwehrdienst ernannte ihn der NÖ Landesfeuerwehrband zum Ehrenbrandrat. Bezirksfeuerwehrkommandant Martin Boyer und sein Stellvertreter Engelbert Mistelbauer überreichten das Dekret.

Auch die Vertreter des Feuerwehrabschnittes Gföhl und der FF Gföhl gratulierten. Bitte weiterlesen....

K.B.

Freitag, 22. Jänner 2021

Generationswechsel bei der FF Gföhl: Gerald Riegler folgt auf Josef Schübl als Kommandant

Bei der Mitglieder- und Wahlversammlung am 22. Jänner 2021 wurde der bisherige zweite Kommandant-Stellvertreter Gerald Riegler als Nachfolger des seit 12 Jahren tätigen Kommandanten Josef Schübl, der aus Altersgründen nicht mehr angetreten ist, zum neuen Kommandanten der FF Gföhl gewählt. Gottfried Gießrigl, wie Riegler seit zehn Jahren im Kommando, bleibt Stellvertreter und will wieder zur Wahl als Unterabschnittskommandant antreten. Die beiden Gewählten dürfen sich über einstimmige Ergebnisse freuen.

⇢ Wahl - und Mitgliederversammlung - Bericht
⇢ Jahresbericht 2020

K.B.

Sonntag, 20. Dezember 2020

Gemeindespitze vom neuen HLFA begeistert

Die Repräsentanten der Stadtgemeinde Gföhl, an der Spitze Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger, sowie Vizebürgermeister Mag. Jochen Pulker und die Stadträte Günter Steindl und Erich Starkl, statteten der FF Gföhl am Sonntag, 20. Dezember 2020, einen Besuch ab. Das Interesse galt in erster Linie dem neuen HLFA 3, zu dem die Stadtgemeinde Gföhl mit einstimmigem Gemeinderatsbeschluss eine Förderung genehmigt hatte.

Die Gemeindevertreter zeigten großes Interesse und ließen sich vom Kommando und den beiden Fahrmeistern die Ausrüstung und Ausstattung des modernen Fahrzeuges zeigen bzw. erklären.

Foto: Copyright Gerald Mayerhofer/NÖN Krems

⇢ NÖN-Bericht 5.1.2021-Gemeindebesuch

K.B.

Die FF Gföhl wünscht Frohe Festtage und alles Gute für 2021!

Das Kommando und die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gföhl wünschen Frohe Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2021!

Dienstag, 24. November 2020

Das neue HLFA3

Da wir in Coronazeiten keine Vorführung machen können, präsentieren wir ihnen hier einige Bilder von der Ausrüstung unseres neuen Einsatzfahrzeuges.

Fotos: Gerald Riegler/FF Gföhl

G.R.

12. und 13. Dezember 2020

Feuerwehren der Gemeinde halfen bei Corona-Tests mit

Die Feuerwehren haben bei Vorbereitung und Abwicklung der freiwilligen Covid-Testaktionen in den Gemeinden, die am 12. und 13. Dezember 2020 in der Gföhler Sporthalle von der Stadtgemeinde organisiert wurden, mitgewirkt.

So wurden von der Feuerwehr die Testkits und Material an die Gemeinden ausgeliefert und an den Testtagen haben in insgesamt vier Schichten insgesamt 24 Mitglieder aller zehn Feuerwehren der Gemeinde Gföhl Parkplatz- bzw. Ordnerdienst versehen

K.B.

Haussammlung 2020 neu organisiert:

Wir bitten um Ihre Unterstützung!

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner unseres Einsatzbereiches!

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation, vor allem aber zur Erhaltung unser aller Gesundheit, werden wir Sie im Rahmen der Haussammlung 2020 nicht persönlich kontaktieren. Stattdessen ersuchen wir Sie, uns heuer dahingehend zu unterstützen, dass Sie ihre Spende an uns auf eines unserer Feuerwehr-Konten überweisen.

Mitglieder unserer Feuerwehr werden Ihnen in den nächsten Tagen ein Informationsschreiben in den Postkasten legen. In diesem Schreiben berichten wir über die geplante Verwendung der Spendengelder, wie für das neue HLFA 3, das im November geliefert werden wird, über die Anschaffung von neuen Atemschutzgeräten 300 Bar, über unsere Feuerwehrjugend und über die geplanten Veranstaltungen in nächster Zeit.

Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

⇢ Informationen Herbst 2020
⇢ NÖN-Bericht 14.10.2020

K.B.

Montag, 23. November 2020

Übernahme des HLFA3 bei Firma Rosenbauer

Nach zweijähriger Planungs- und Bauphase konnte das neue HLFA3 von der Firma Rosenbauer am Standort Pultendorf durch BR Josef Schübl, HBI Gottfried Gießrigl, OBI Gerald Riegler und die Fahrmeister HLM Wolfgang Kurz, HLM Klaus Schmöger übernommen werden. Nach einer Begutachtung der Unterlagen und der Beladung, gab es eine Einschulung am Fahrzeug und an den Geräten. Am späten Nachmittag wurde das Fahrzeug nach Gföhl überstellt.

Fotos: Gerald Riegler/FF Gföhl

G.R.

Montag, 16. November 2020:

Fa. KPP CONSULTING spendet an FF Gföhl

In turbulenten Zeiten etwas Gutes tun: Die Fa. KPP-CONSULTING GmbH - Niederlassung Krems - hat der FF Gföhl eine Spende in Höhe von 250,- Euro zukommen lassen. Alle 40 Mitarbeiter sind seit einigen Wochen als "Weihnachtsengerl" unterwegs, um gemeinnützigen Organisationen ihrer Wahl einen Spendenscheck zu überreichen. Auch die FF Gföhl fiel in die Auswahl. Die Spende wurde von Michelle Völker (Fa. KPP) an die FF Gföhl übergeben.

Die Freiwillige Feuerwehr Gföhl dankt ganz herzlich für die großzügige Spende!

K.B.

Montag, 5. Oktober 2020

Kleinübung 'Schere und Spreizer'

Sehr informativ ist die Kleinübung "Schere und Spreizer", speziell für einige junge Mitglieder organisiert, abgelaufen. Ein uns zur Verfügung gestelltes Autowrack wurde fachgerecht zerlegt, wobei Schere, Spreizer und Hydraulikstempel zum Einsatz gekommen sind. Das Autowrack wurde mittlerweile fachgerecht entsorgt.

K.G.

Bitte vormerken: Am Samstag, 17. Oktober 2020

Feuerlöscher-Aktion 2020

Die FF Gföhl bietet allen Bürgerinnen und Bürgern am Samstag, 17. Oktober 2020, Zeitraum 8 - 12 Uhr, im Feuerwehrhaus Gföhl eine Feuerlöscher-Überprüfungsaktion, die von einer zertifizierten Fachfirma durchgeführt wird. Kosten pro geprüftem Feuerlöscher pauschal: 8,-- Euro.

ACHTUNG: Mund-Nasen-Schutzmaske (MNS) nicht vergessen.

⇢ Feuerlöscher-Aktion 2020

K.B.

Samstag, 3. Oktober 2020 - zwischen 12.00 und 13.00 Uhr:

Zivilschutz-Probealarm - Für Ihre Sicherheit

Jeweils am ersten Samstag im Oktober findet in ganz Österreich ein Zivilschutz-Probealarm statt. Mit mehr als 8.000 Sirenen sowie über KATWARN Österreich/Austria kann die Bevölkerung im Katastrophenfall gewarnt und alarmiert werden. Um Die Bevölkerung mit diesen Signalen vertraut zu machen und gleichzeitig die Funktion und Reichweite der Sirenen zu testen, wird einmal jährlich von der Bundeswarnzentrale im Bundesministerium für Inneres mit den Ämtern der Landesregierungen ein österreichweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Dieser findet am Samstag, 3. Oktober 2020, zwischen 12.00 und 13.00 Uhr statt.

Anmerkung: Alle 3 Gföhler Sirenen (Feuerwehrhaus, Silo Schmöger, Betriebshalle Gräser) funktionierten erwartungsgemäß.

K.B.

Sonntag, 6. September 2020, 9 - 11 Uhr:

Ausbildungsprüfung Atemschutz: 4 neue Silberne

Die beiden Löschmeister Andreas Heinreichsberger und Florian Völker von der FF Gföhl sowie ABI Ernst Feichtinger und V Walter Weissmann von der FF Seeb haben am Sonntag, 6. September 2020, am Gelände der FF Gföhl erfolgreich an der Ausbildungsprüfung Atemschutz der Stufe Silber teilgenommen. Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. Engelbert Mistelbauer überreichte die wohlverdienten Abzeichen, auch Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger gratulierte. FF-Kommandant Josef Schübl lobte die Prüfungsteilnehmer und dankte Gottfried Gießrigl für seine umsichtige Ausbildungstätigkeit.

⇢ NÖN-Bericht Woche 39/2020

K.B.

Freitag, 31. Juli 2020

Wir trauern um Walter Knödlstorfer

Im 73. Lebensjahr ist am 31. Juli 2020 unserer langjähriges Mitglied Ehren-Hauptlöschmeister Walter Knödlstorfer verstorben. Das Begräbnis ist am Donnerstag, 6. August 2020, um 14.00 Uhr in Gföhl.

⇢ Parte FF Walter Knödlstorfer

K.B.

Donnerstag, 23. April 2020

Das Platzlfest 2020 ist abgesagt

Die Freiwillige Feuerwehr Gföhl bedauert sehr, dass das für 12. - 14. Juni 2020 geplante 18. Platzlfest der FF Gföhl auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie abgesagt werden muss.

Ebenso sind sämtliche ursprünglich im Zeitraum bis 30. Juni 2020 geplanten Übungen und Veranstaltungen abgesagt.

Wir werden Sie über allfällige neue Termine zeitgerecht informieren.

K.B.

14. Mai 2020

Gottfried Gießrigl - 50. Geburtstag

Wir gratulieren ganz herzlich unserem 1. Kommandant-Stellvertreter Gottfried Gießrigl zur Vollendung seines 50. Lebensjahres.

Gottfried ist seit bereits seinem 16. Lebensjahr Feuerwehrmitglied; zunächst bei der FF Stratzing und seit 1994 bei der FF Gföhl.

Neben seiner Tätigkeit als 1. Kommandant-Stellvertreter ist Gottfried Gießrigl auch seit 2016 Unterabschnittskommandant des Unterabschnittes Gföhl und Abschnittssachbearbeiter für den Vorbeugenden Brandschutz.

Coronabedingt konnten konnten wir ihm derzeit nur eingeschränkt gratulieren.

KB

12. Mai 2020

Renate Schmöger - 50. Geburtstag

Wir gratulieren ganz herzlich unserer Leiterin des Verwaltungsdienstes Renate Schmöger zur Vollendung ihres 50. Lebensjahres.

Renate ist seit 20 Jahren Mitglied der FF Gföhl und leitet bereits seit 2004 den Verwaltungsdienst der FF Gföhl.

Coronabedingt konnten konnten wir ihr derzeit nur eingeschränkt gratulieren.

KB

Achtung: Erhöhte Waldbrandgefahr im Bezirk Krems - Feuerentzünden und Rauchen im Wald verboten!

Aufgrund der vorherrschenden Witterungsverhältnisse (Trockenheit) sowie der damit verbundenen erhöhten Gefahr von Waldbränden hat die BH Krems am 6. April 2020 eine mit Wirkung vom 7. April 2020 in Kraft getretene "Waldbrandverordnung 2020" erlassen.

In den Waldgebieten des politischen Bezirkes Krems sowie in deren Gefährdungsbereichen ist jegliches Feuerentzünden und das Rauchen verboten!

Übertretungen dieser Verordnung werden nach dem Forstgesetz 1975 mit Geldstrafen bis zu 7.270,-- Euro oder mit Arrest bis zu vier Wochen bestraft.

⇢ BH Krems - Waldbrandverordnung 2020 vom 6.4.2020

K.B.

Freitag, 27. März 2020

Alle Bewerbe sind abgesagt

Gemäß Mitteilung des NÖ Landesfeuerwehrkommandos vom 27. März 2020 werden auf Grund der aktuellen Lage in Bezug auf das Coronavirus auch in Niederösterreich im Jahr 2020 sämtliche Bewerbe auf Abschnitts-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene abgesagt. Die Absage sämtlicher Bewerbe im Jahr 2020 wurde in Abstimmung aller Landesfeuerwehrkommandanten, sowie dem Österreichischen Bundesfeuerwehrverband für alle Bundesländer in Österreich festgelegt und in der Sitzung des Landesfeuerwehrrates und der Besprechung der Bezirksfeuerwehrkommandanten am 26. März 2020 einstimmig beschlossen. Auch sämtliche Bewerbe im Bezirk Krems im Jahr 2020 wurden abgesagt.

K.B.

Samstag, 21. März 2020

Appell des Landesfeuerwehrkommandanten an alle Feuerwehrmitglieder: 'Geht bitte Blutspenden'

Nicht nur, dass uns der Coronavirus derzeit in die Knie zwingt, droht nun auch eine gefährliche Verknappung der Blutreserven. Die Lager leeren sich von Stunde zu Stunde. Aus diesem Grund richtet das Rote Kreuz Niederösterreich einen dringenden Appell an die 99.600 Mitglieder der Feuerwehren. Ein Aufruf, der auch von Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner unterstützt wird: "Geht bitte Blutspenden, damit es in den Spitälern zu keinen Versorgungsengpässen kommt!"

Die nächste Blutspendemöglichkeit ist am kommenden Sonntag, 29. März 2020, im Pfarrheim Gföhl, Oberes Bayerland 4, in der Zeit von 8.30 – 12 und 13 – 15.30 Uhr.

Achtung: Aus Sicherheitsgründen sind Personen über 65 derzeit nicht zur Blutspende zugelassen!

⇢ NÖ LFKDO - Wichtige Informationen
⇢ NÖ Zivilschutzverband - Infoblatt

K.B.

Samstag, 21. März 2020

Schutzmasken und Desinfektionsmittel für alle Feuerwehren

Auch die 35 Freiwilligen Feuerwehren des Abschnittes Gföhl erhielten vom NÖ Landesfeuerwehrkomando Grundausstattungen von Desinfektionsmitteln (für Hände und Flächen) und Schutzmasken. Die Übergabe erfolgte vom Abschnittskommando am Samstag, 21. März 2020, über die sieben Unterabschnittskommandanten (Symbolfoto).

Zur Erinnerung an alle Feuerwehrmitglieder: Bis auf Widerruf sind sämtliche Übungen, Schulungen, Bewerbstraining, Ausbildungsprüfungen und Zusammenkünfte im Feuerwehrhaus nicht gestattet. Ein einziges infiziertes Mitglied kann dazu führen, dass ein erheblicher Teil der Mitglieder unter Quarantäne gestellt werden müsste, was zu einem Totalausfall der Feuerwehr führen würde.

K.B.

Freitag, 13. März 2020

Dietmar Fahrafellner: Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft muss gewährleistet bleiben

Die derzeitige Sicherheitslage (Stand: 13. März 2020, 19.30 Uhr) in Zusammenhang mit dem Corona-Virus macht es erforderlich, nachfolgende Verhaltensregeln in jedem Fall ernst zu nehmen und diese auch einzuhalten. Alle angeordneten Maßnahmen innerhalb des NÖ Feuerwehrwesens zielen darauf ab, die Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehren weiterhin aufrecht zu erhalten.

⇢ NÖ Zivilschutzverband - Infoblatt Coronavirus
⇢ NÖ Landesfeuerwehrverband - Infoblatt Coronavirus
⇢ ORF - alle wichtigen Informationen

K.B.

Dienstag, 10. März 2020, aktualisiert am Donnerstag, 12.3.2020

Corona-Virus - Auswirkungen auf Feuerwehren

Auf Grund des Maßnahmenkatalogs der Bundesregierung zur Bekämpfung des Corona-Virus in Österreich hat der NÖ Landesfeuerwehrverband am 10. März 2020 mit Verhaltensregeln für die Feuerwehren reagiert. So wird ab Montag, 16. März 2020, der Modulbetrieb im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum bis auf weiteres eingestellt.

Sämtliche März-Termine im Feuerwehrhaus Gföhl wurden vom Kommando auf unbestimmte Zeit verschoben (u.a. die geplanten Übungen, der für 27. März geplante Abschnittsfeuerwehrtag und die für 29. März angesetzte Ausbildungsprüfung Atemschutz).

Auf Bezirksebene wurden abgesagt bzw. auf unbestimmte Zeit verschoben: Wissentest, Module Atemschutz, Modul Arbeiten in der Einsatzleitung, FLA Gold-Vorbereitungen.

ACHTUNG: BITTE EINSATZBEREITSCHAFT UNBEDINGT AUFRECHT ERHALTEN!

K.B.

Samstag, 29. Februar 2020

Im Gedenken an Erich Pernerstorfer

Am Samstag, 29. Februar 2020, ist unser langjähriger Feuerwehrkamerad Ehren-Hauptfeuerwehrmann Erich Pernerstorfer im 86. Lebensjahr verstorben.

Das Begräbnis ist am Donnerstag, 5, März 2020, in Gföhl. Requiem um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Gföhl. Die Feuerwehrmitglieder versammeln sich um 13.30 Uhr vor der Pfarrkirche (Dienstbekleidung I).

⇢ Im Gedenken an Erich Pernerstorfer

K.B.

Ab November 2019

Haussammlung für neues HLFA 3

Im Herbst 2020 wird das 30 Jahre alte Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000) durch ein Hilfeleistungsfahrzeug 3 (HLFA 3) ersetzt. Das neue Fahrzeug entspricht dem Stand der Technik und hat u.a. 340 PS, Allradantrieb, ein automatisiertes Schaltgetriebe, sowohl einen Wassertank (4000 l), als auch einen Schaum- und Netzmitteltank (200 l), eine Seilwinde mit 8 Tonnen Zugkraft, einen schwenkbaren Lichtmast, einen eingebauten Stromerzeuger und zahlreiche andere, moderne Ausrüstungsgegenstände.

Die Finanzierung erfolgt mit Unterstützung von Land NÖ und der Stadtgemeinde Gföhl, wobei die FF Gföhl die Erlöse der Feste und der Haussammlungen für diese große Investition aufwendet und für die Unterstützung der Bevölkerung herzlich dankt!

⇢ Das ist das neue HLFA 3

K.B.

Donnerstag, 13. Februar 2020

Im Gedenken an Hermann Berger

Am Mittwoch, 12. Februar 2020, ist unser langjähriger Feuerwehrkamerad Hermann Berger im 79. Lebensjahr verstorben.

Das Begräbnis ist am Donnerstag, 20. Februar 2020, 14.00 Uhr, in der Pfarrkirche Gföhl. Die Feuerwehrmitglieder versammeln sich um 13.30 Uhr vor der Pfarrkirche (Dienstbekleidung I).


⇢ Im Gedenken an Hermann Berger

K.B.

Montag, 10. Februar 2020

Interessierte Reservisten

12 Mitglieder des Reservestandes der FF Gföhl folgten am Montag, 10. Februar 2020, der Einladung des Kommandos, sich über aktuelle Entwicklungen in der FF Gföhl zu informieren.

Nach der Begrüßung durch Kommandant Josef Schübl führte 2. Kommandant-Stellvertreter Gerald Riegler die neuen 300-bar-Atemschutzgeräte vor und informierte anschließend ausführlich und mit vielen Bildern unterlegt über das neue HLFA 3, das im September 2020 geliefert werden wird.

K.B.

Freitag, 24. Jänner 2020

Stimmungsvolle Mitgliederversammlung

Bei sehr gutem Besuch und bester Stimmung zog die FF Gföhl am 24. Jänner 2020 im Gasthaus Haslinger im Rahmen einer Mitgliederversammlung erfolgreiche Bilanz über das Jahr 2019. Kommandant Josef Schübl konnte dazu auch Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger begrüßen.

⇢ Jahresbericht 2019 - FF Gföhl

K.B.

 

Login

 



 
Freiwillige Feuerwehr Gföhl

Bergstraße 29, 3542 Gföhl, Tel.: (0043) 2716 / 85 85 
 feuerwehr.gfoehl@aon.atwww.feuerwehr.gfoehl.at